skip to content

Details

Veranstaltungen und Fahrradtouren in und um Braunschweig

K

Veranstalter: Tour de Natur

Grüne Liga Dresden / oberes Elbtal e.V.

Adresse:
Schützengasse 16/18
01067 Dresden

Internet: http://www.tourdenatur.net/
E-Mail: buero(at)tourdenatur(punkt)net


Was ist die Tour de Natur?
Die Tour ist eine politische Demonstration, die nur durch das Miteinander aller Teilnehmenden möglich ist. JedeR ist wichtig. Die Tour lebt vom Mitmachen (Kochen, Putzen, gegenseitige Rücksichtnahme, Hilfe für die Schwächeren), denn sie ist auch 14 Tage Gemeinschaftsleben.

Die Tour ist keine Pauschalreise, bei der Dir die Verantwortung abgenommen wird. Je mehr Leute sich aktiv einbringen, um so bunter und schöner wird die Tour und um so weniger bleibt am Einzelnen hängen. Achtet bitte während der Tour aufeinander und unterlasst alles, was Andere beleidigt oder anderweitig beeinträchtigt. Rassistische und sexistische Äußerungen sind absolut fehl am Platz.

Kreativität und künstlerische Mitarbeit sind nicht nur willkommen, sondern bilden einen wichtigen Bestandteil dieser Demonstration. Die Tour versteht sich auch als ein gemeinsamer Versuch anders (miteinander) zu leben.

Bei einem solch engen Zusammen- und Miteinanderleben, kann es passieren, dass Menschen aneinander geraten und persönliche Grenzen überschritten oder einfach übersehen werden. Deshalb ist es besonders wichtig, dass wir aufeinander achten und die Grenzen von anderen erkennen und respektieren. Wenn Du das Gefühl hast, dass deine Grenzen überschritten oder nicht geachtet wurden/werden, und du das nicht alleine klären kannst oder willst, gibt es Ansprechmenschen, an die du dich wenden kannst. Diese stellen sich im Plenum vor, stehen namentlich am Bus und können außerdem bei allen Orgamenschen erfragt werden. Es ist wichtig, dass sich in so einem Fall keine(r) alleine fühlt!

Die Tour de Natur ist eine Initiative der Grüne Liga Dresden / oberes Elbtal e.V.
Newsletter
Wer auf dem Laufenden bleiben will, kann unseren Newsletter abonnieren.
Der Newsletter erscheint in unregelmäßigen Abständen ca. alle 1-2 Monate mit aktuellen Informationen.